10.08.2019 - Kameradschaftsabend

Kameradschaftspflege in unserem Ehrenamt ist wichtig...

Unsere Mitglieder haben auch dieses Jahr bereits wieder viele Stunden bei Einsätzen, Ausbildungen und Diensten verbracht. Nicht allzu selten haben in dieser Zeit auch die Familien, Lebenspartner und Freunde das Nachsehen. 

Deswegen führten wir gestern einen gemütlichen Abend mit unseren Mitgliedern und den Lebenspartnern durch. Es gab Schwein am Spieß, viele leckere und selbstgemachte Salate und Dips sowie ein paar Getränke. Es war ein rundum gelungener Abend.

 

       

 

 

 

 

 

 


24.06.2019 - Brandschutzerziehung

 

 

Heute kam eine Gruppe des Fahrländer Hortes zu uns ins Gerätehaus. Wir besprachen Themen wie die Aufgaben der Feuerwehr, die Bestandteile des Notrufes oder das richtige Verwenden eines Feuerlöschers und zeigten den Kindern Möglichkeiten der Selbsthilfe und richtige Verhaltensweisen im Brandfall auf.

Danach konnten sich die Kinder unser Gerätehaus und unsere Fahrzeuge angucken. Alle waren sehr interessiert und stellten viele Fragen.

 

       

 

 

 

 

 


15.0619 - 16.06.19 - Landpartie auf dem Bauernhof der Familie Ruden

 

Am vergangenem Wochenende unterstützten wir die Brandenburger Landpartie auf dem Bauernhof der Familie Ruden. Wir stellten unser HLF aus und versorgten die Gäste mit Getränken und Bratwürsten vom Grill. 

   

 

 

 


11.06.2019 - Pfingstbergfest

Am 10. Juni 1989 fand das erste Pfingstbergfest am Belvedere statt. 30 Jahre später fand selbige Veranstaltung erneut statt, welche wir gerne unterstützten.

Es gab selbstgemachte Gulasch- und Kartoffelsuppe aus der Feldküche, auch Bockwürste boten wir an. Die Veranstaltung war gut besucht und für uns ein voller Erfolg. Bis auf wenige Suppen waren wir restlos ausverkauft. 

       

 

 

 

 

 


08.06.2019 - Ortsbefahrung

Gemäß § 12 Abs. 3 StVO ist das Parken vor und hinter Kreuzungen und Einmündungen bis zu je 5,00 m von den Schnittpunkten der Fahrbahnkanten unzulässig...

Bedauerlicherweise sind wir heute auf folgende Situation im Ort aufmerksam geworden. Uns ist bewusst, dass die Parkmöglichkeiten in diesem Bereich beschränkt sind. Dennoch bitten wir Sie dringlichst, Kreuzungsbereiche und Einmündungen frei zu halten.

Im Ernstfall hätten wir keine Möglichkeit gehabt, die Kreuzung zu passieren geschweige denn, an unsere Geräte zu kommen. Dies hätte unter Umständen wichtige Zeit gekostet. Vermeiden Sie beim Abstellen ihrer Fahrzeuge solche Situationen und besprechen Sie die Thematik mit ihren Nachbarn. Da das Ordnungsamt nicht erreichbar war, wurde die Polizei vorsorglich informiert.

 

 

   

 

 

 

  

   

 

 

 

 


02.06.2019 - Grundlehrgang "Technische Hilfeleistung"

Heute konnte auf Kreisebene der Grundlehrgang "Technische Hilfeleistung" beendet werden. Dieser fand die letzten beiden Wochenenden mit 12 Teilnehmern statt.

Es wurden viele praktische Übungen, aber auch theoretische Unterrichtseinheiten durchgeführt. Heute erfolgte ein schriftlicher Leistungsnachweis, den alle erfolgreich bestanden haben.

Wir gratulieren unser Mitglied Dominic sowie alle weiteren Teilnehmer zum bestandenen Lehrgang.

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 


19.05.2019 - Rüstwagen zurück in unseren Reihen

Der Rüstwagen steht seit heute wieder bei uns auf der Wache. Dieses Fahrzeug ist für Einsätze der Technischen Hilfeleistung ausgestattet und war bereits bis 2013 Einsatzfahrzeug in unseren Reihen. Seit 2013 hat er den defekten Rüstwagen der Hauptwache der Berufsfeuerwehr Potsdam ersetzt. Aufgrund der Indienststellung des neuen Abrollcontainers AB Rüst konnte jetzt die Rückkehr in unsere Reihen erfolgen.


19.05.2019 - Feuerwehrball 2019

Gestern fand unser Feuerwehrball anlässlich unseres 110-Jährigen Jubiläums statt. Nach einer kurzen Eröffnungsrede hat unser Ortswehrführer Bernd das Buffet eröffnet und die Gäste konnten sich bei leckeren Speisen satt essen.

Danach wurde viel gelacht und ausgelassen getanzt. Neben DJ Wiggert heizten zwei Liveacts die Stimmung an. Zwischendurch fand noch eine Verlosung mit tollen Preisen statt. Es war ein rundum gelungener Abend und wir hatten viel Spaß.

       

 

 

 

 

 


18.05.2019 - Vorbereitungen für unseren Feuerwehrball

Dieses Wochenende wird unser Feuerwehrball anlässlich unseres 110-Jährigen Jubiläums stattfinden. Die Vorbereitungen laufen bereits seit gestern.

Unsere Einsatzbereitschaft übernehmen an diesem Wochenende unsere Nachbarwehren...wir hoffen diesbezüglich auf ihr Verständnis.

 

 


30.04.2019 - Beseitigung Müll

Durch einen Facebookbeitrag sind wir auf eine vermüllte Stelle an einem Waldrand in der Ortslage aufmerksam geworden. Der abgelagerte Müll lag seit dem Wochenende dort.

Zwei Mitglieder unserer Wehr wollten nicht tatenlos zuschauen und haben angepackt. Dabei wurden sie von der Tochter eines Mitglieds unterstützt. Nach rund einer Stunde war der Müll beseitigt und die Stelle wieder sauber.

 

 


27.04.2019 - Grundreinigung Fahrzeughalle

Heute führten wir eine Grundreinigung unserer Fahrzeughalle durch. Dafür räumten wir die Halle komplett leer, beseitigten mit Hilfe der Reservedrehleiter der Potsdamer Feuerwehr Spinnweben und Dreck von den Trägern und schrubbten den Boden. 

       

 

 

 

 

 

    

 

   

 

 

 

 

  

 


12.04.19 - 14.4.19 - Lebensart in Kartzow - Fahrländer Feuerwehr Förderverein

 

Vom 12. bis zum 14. April fand am Schloss Kartzow die diesjährige "LebensArt"- Messe statt. Gemeinsam mit den Mitgliedern der Freiwillige Feuerwehr Fahrland übernahmen wir wieder die Parkplatzeinweisung für die Besucher. Dafür bekommen wir vom Veranstalter eine Spende, für die wir uns jetzt schon recht herzlich bedanken.


23.03.2019 - Aktion sauberer Ort

 

Heute fand die Aktion sauberer Ort statt, die auch wir wieder tatkräftig unterstützten. Gemeinsam mit Mitgliedern der Jugendfeuerwehr, des Fahrländer Feuerwehr Förderverein und weiteren Unterstützern beseitigten wir an mehreren Stellen im Ort Müll, Sperrmüll und weiteren Schrott. Viele Bewohner unterstützten die Aktion und haben beim Müllsammeln geholfen.

Die Jäger haben mit Unterstützung der Landbackstube für die Verpflegung der Helferinnen und Helfer gesorgt und eine Gulaschsuppe zubereitet.

 

       

 

 

 

 

 

 

 

 


15.03.2019 - Fahrländer Förderverein Feuerwehr übergibt T-Shirts

Am Freitag konnte unsere Vorsitzende Anke Malcherczyk der Freiwillige Feuerwehr Fahrland neue Pullover und T-Shirts für die Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung übergeben. Diese konnten aufgrund einer Zuwendung durch den Ortsbeirat realisiert werden.

 

   

 

  

16.02.2019 - Vorbereitung Umbaumaßahmen Außengelände Wache

Im Zuge bevorstehender Umbaumaßnahmen an unserer Wache führten wir heute einen Arbeitsdienst durch. Wir beseitigten Gestrüpp und einen Zaun. Die Fläche ist für eine Entwässerungsmulde vorgesehen. 

 

   

 

 

 

  

   

 

 

 


03.02.2019 - 110 Jahre Freiwillige Feuerwehr...

Heute auf den Tag genau, am 03. Februar 1909, gründeten 25 Männer im damaligen Restaurant "Kaisergarten" die Freiwillige Feuerwehr Fahrland. Eine lange Zeit kontinuierlicher Weiterentwicklung...mit allen Höhen und Tiefen, die zu einer Feuerwehr dazu gehören.

Die Fahrländer Bevölkerung wusste um die Wichtigkeit einer starken und einsatzfähigen Feuerwehr. So konnten wir beispielsweise nach beiden Weltkriegen recht zügig wieder genügend Mitglieder gewinnen, um die Einsatzbereitschaft sicherzustellen. 1958 konnten wir unser erstes motorisiertes Fahrzeug, einen Robur Garant K30, entgegennehmen. Noch heute befindet sich das Fahrzeug als Traditionsfahrzeug in unseren Reihen.

1959 gründeten wir die erste Frauengruppe im Kreis Potsdam. Heute zählen insgesamt 15 Mädchen und Frauen zu unseren Mitgliedern. 1984 bezogen wir unser Gerätehaus am heutigen Standort in der Priesterstraße. Dieses entstand durch die ehrenamtliche Arbeit unserer Mitglieder hauptsächlich in Eigenleistung. 1996 kam dann noch die heutige Fahrzeughalle dazu.

Nach der Wende war das Amt Fahrland eine eigenständige Gemeinde. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Groß Glienicke wurden wir als Stützpunktfeuerwehren bei allen Einsätzen im Gemeindegebiet mit alarmiert. Seit 2003 gehören wir der Feuerwehr Potsdam an. Auch hier konnten wir uns als wichtige Stütze im Potsdamer Brandschutzwesen etablieren.

Nun sind wir 110 Jahre alt. Deswegen fand heute unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Neben Jahresberichten und Statistiken wurden einige Mitglieder befördert und geehrt. Unser Mitglied Heinz Grasse wurde für 30 Jahre Zugehörigkeit mit der Treuemedaille des Landes Brandenburg in Silber ausgezeichnet. Unser Mitglied und langjähriger Ortswehrführer Christoph Thiel wurde für 50 Jahre Zugehörigkeit gar mit der Treuemedaille in der Sonderstufe Gold geehrt.

Unser Ortsvorsteher Claus Wartenberg ließ es sich nicht nehmen die Veranstaltung zu besuchen und uns eine Floriansfigur (Florian ist der Schutzpatron der Feuerwehr) aus Holz zum Jubiläum zu überreichen. Auch unsere Vorsitzende des Fördervereins Anke Malcherczyk dankte unseren Mitgliedern für die geleistete Arbeit und überreichte uns ein Geschenk.

Nach dem offiziellen Teil führten wir eine Feierstunde durch. Es wurde gegessen, getrunken, gelacht und getanzt. Heute führten wir spontan einen kleinen Fahrzeugkorso durch Fahrland durch. Viele Leute standen am Straßenrand und zollten uns für die geleistete Arbeit Respekt...vielen Dank dafür. Vielen Dank auch an die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Satzkorn, die unsere heutige Aktion kurzfristig unterstützten.

 

   

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

 


19.01.2019 - Weihnachtsbaumverbrennen

Nachdem wir unser Weihnachtsbaumverbrennen witterungsbedingt um eine Woche verschieben mussten, fand unser "Knutfest" heute statt. Bei bestem Wetter konnten wir die Veranstaltung erfolgreich durchführen.

Die Bäume wurden vorab durch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Fahrland eingesammelt und aufgestapelt. Gegen 16:00 Uhr wurde das Feuer wie geplant angezündet. In gemütlicher Atmosphäre konnten die Gäste einen schönen Abend bei alkoholischen und alkoholfreien Getränken, Bratwurst vom Grill, Schmalzstullen und Knüppelteig sowie Musik im Hintergrund genießen.

Die Veranstaltung war sehr gut besucht und ein voller Erfolg. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für ihren Einsatz vor und während der Veranstaltung.

  

           

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

30.12.2018 - Jahresabschluss

Wieder geht ein ereignisreiches Jahr für uns zu Ende. Zeit, das Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen...

30 Frauen und Männer sind derzeit bei uns in der Einsatzabteilung aktiv, unterstützen durch ihr ehrenamtliches Engagement das örtliche Gemeinschaftsleben und sind im Einsatzfall für Sie da. Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden wir zu 101 Einsätzen alarmiert. Dabei mussten sämtliche Einsatzarten bewältigt werden. Schwerpunkte waren jedoch die großen Waldbrände in Fichtenwalde und Treuenbrietzen diesen Sommer sowie viele Verkehrsunfälle. Insgesamt waren wir rund 194 Stunden im Einsatz, zwei Mal konnten wir leider nicht ausrücken.

Aufgrund unseres Tanklöschfahrzeugs wurden wir zu den Waldbränden an insgesamt fünf Tagen angefordert und waren alleine dort rund 56 Stunden im Einsatz. Meistens ging es für uns darum, andere Fahrzeuge oder extra aufgestellte Behälter mit Wasser zu befüllen. Teilweise nahmen wir aber auch selbst die Brandbekämpfung mit unserem Fahrzeugwerfer vor.

2018 mussten wir zu insgesamt 27 Verkehrsunfälle ausrücken. In 13 Fällen handelte es sich um schwere Verkehrsunfälle, bei denen es zu erheblichen Personen- und Sachschäden kam. Drei Personen sind aufgrund ihrer schweren Verletzungen an der Einsatzstelle beziehungsweise später im Krankenhaus leider verstorben. Insgesamt konnten wir bei all unseren Einsätzen sieben Personen nicht mehr retten.

Gerade bei diesen Einsatzarten werden wir neben der Berufsfeuerwehr Potsdam gemeinsam mit unserer Alarmeinheit, wo die Freiwilligen Feuerwehren aus Satzkorn, Uetz-Paaren und Marquardt dazu gehören, alarmiert. Hier konnten wir die Zusammenarbeit durch gemeinsam erarbeitete Einsatzgrundsätze und durchgeführte Ausbildungen stark verbessern.

Nicht bloß die Einsätze haben unsere Mitglieder gefordert. Regelmäßige Ausbildungen und Arbeitsdienste sowie die Teilnahme an vielen örtlichen Veranstaltungen waren zeitintensiv und haben unseren Mitgliedern vieles abverlangt. Auch die Jugendfeuerwehr war voller Tatendrang dabei, unterstützte die Veranstaltungen und führte in zwei Altersgruppen eingeteilt regelmäßige Ausbildungen durch.

2018 war auch das Jahr der Brandschutzerziehungen. Zwei Mal besuchten uns Gruppen des Kindergartens, einmal kam eine 1. Klasse der Regenbogenschule vorbei. Weiterhin führten wir Erziehungsmaßnahmen in der Vorschulgruppe des Hortes und in den 4. und 5. Klassen der Schule durch.

Wir bedanken uns bei Ihnen allen für das gezeigte Interesse an unserer Arbeit. Weiterhin bedanken wir uns bei allen Unterstützern für ihr Engagement und ihren Geld- und Sachspenden. Wir wünschen Ihnen einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr 2019 und hoffen, dass Sie ihre Vorsätze, Ziele und Wünsche verwirklichen können.

Uns wünschen wir einen einsatzfreien Jahreswechsel, damit auch wir diesen im Kreise der Familie und Freunde erleben können. Passen Sie auf sich auf und gehen Sie behutsam mit dem Abbrennen von Feuerwerk um.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Fahrland


21.12.18 - Weihnachtsfeier

Am gestrigen Abend führten wir in der Mühlenbaude unsere diesjährige Weihnachtsfeier durch. In gemütlicher Atmosphäre ließen wir das Jahr mit den Mitgliedern und deren Lebenspartnern gemütlich ausklingen.

Die Freiwillige Feuerwehr Satzkorn und die Freiwillige Feuerwehr Uetz-Paaren übernahmen unsere Einsatzbereitschaft und mussten in der Ortslage auch noch tätig werden...den Mitgliedern der Wehren recht herzlichen Dank.

Traurigerweise ist es während des Abends zu einem medizinischen Notfall bei einem Familienangehörigen unserer Mitglieder gekommen, wo die Leitstelle aufgrund der örtlichen Nähe Mitglieder unserer Wehr mit hinzugezogen hat. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation konnten wir die Person nicht mehr retten. Unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl gilt unserem Mitglied und dessen Angehörigen in dieser schweren Zeit

 

 

 

 

 


 

Neuer Gruppenführer in unseren Reihen...

Nach zweiwöchigem Lehrgang in der LSTE Brandenburg hat unser Mitglied Peter gestern erfolgreich den F3-Lehrgang "Gruppenführer einer Freiwilligen Feuerwehr" abgeschlossen.
Wir gratulieren Peter und wünschen ihn für die bevorstehenden Aufgaben viel Erfolg.

 


 

 

11.11.18 - Lampionumzug am St. Martinstag

 

Heute fand der jährliche Lampionumzug aufgrund des St. Martinstag statt. Wir sicherten den Umzug gegen den fließenden Verkehr und versorgten die Gäste mit Bratwürsten vom Grill. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und für alle beteiligten Vereine und Organisationen wieder ein voller Erfolg. 

 

   

 

 

 

 


04.11.2018 - gemeinsame Ausbildung unserer Alarmeinheit

 

Gemeinsam sind wir stark...

Zu diversen Einsatzstichworten werden wir mit unserer Alarmeinheit alarmiert, um in Not geratenen Menschen schnellstmöglich und effektiv helfen zu können. In der Alarmeinheit sind die Freiwillige Feuerwehr Satzkorn, die Freiwillige Feuerwehr Uetz-Paaren, die Freiwillige Feuerwehr Marquardt und wir als Freiwillige Feuerwehr Fahrland zusammengefasst.

Am 04.11.18 trafen wir uns an unserem Gerätehaus, um das Wissen in verschiedenen Bereichen zu festigen oder gar zu erneuern. Am Vormittag wurden Themen wie die Fahrzeugkunde, das Aufstellen einer Schiebleiter und die richtige Verwendung von Hebekissensystemen ausgebildet. Auch eine Geschicklichkeitsübung, in der es darum ging, einen Tisch mit drei Wasserflaschen drauf, ohne Muskelkraft anzuheben, wurde durchgeführt.

Zum Mittag sind wir nach Satzkorn ins Gerätehaus gefahren, um uns zu stärken. Nachmittags ging es dann darum, ein Fahrzeug in verschiedenen Lagen zu sichern und eine patientengerechte Rettung bei einem verunfallten Fahrzeug durchzuführen Insgesamt war der Tag ein voller Erfolg und soll in Zukunft regelmäßig durchgeführt werden. 

 

   

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

  

 

   

 

 

 

 

   

 

 

 


 

07.06.18 - Mitgliederversammlung des Fördervereins

 

Am 07. Juni fand die jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins statt. Neben ausführlichen Berichten des Jahres 2017 konnte der Vorstand dem stellvertretendem Ortswehrführer einen neuen Beamer für Schulungszwecke übergeben.